Weitere Informationen

Text drucken

Fenster schließen

 
DATUM: Saturday, 21.05.2016,  
ORT: Heilbronner Wartberg

"Frühlingsevent und Grillfest zu Füßen des Heilbronner Wartbergs"

An diesem Frühlingsabend treffen wir uns unterhalb des Wartbergs im Weingut von Annette und Weinbruder Peter Albrecht zu einem genussvollen, geselligen Abend.

 

Frühlingsevent der Weinbruderschaft Heilbronn e.V.

 

Zum Frühlingsevent lud die Weinbruderschaft Heilbronn e.V. ihre Mitglieder und Gäste für den Abend des 21.05.2016 ins Weingut von Annette und Peter Albrecht, um dort einen geselligen Grillabend zu verbringen. Frühlingshaft bis sommerlich waren die Temperaturen und zeitig trafen die für den Aufbau eingeteilten Mitglieder dort ein, um Bestuhlung, Sonnenschirme, Grill und Barriquefässer im Hof aufzubauen, um die sich nachher die Festgemeinde scharen sollte.

 

Zum Sektempfang bei Lemberger rosé und Weißburgunder Sekt dankte Bruderschaftsmeister Karl-Ernst Schmitt besonders den Gastgebern dafür, dass sie ihre Räumlichkeiten und den Hof zur Verfügung stellten und allen Mitwirkenden für die Unterstützung. So liest sich die Beschreibung des von den Mitgliedern gespendeten „Salatbuffets“ auch wie ein Auszug aus einem Gourmetführer: Neben dem klassischen Kartoffelsalat gab es Managersalat, Spargelsalat, Linsensalat, Möhrensalat, Paprikasalat, Spaghettisalat und Bulgursalat. Verschiedene Brotsorten, Crostini und Käse rundeten die Auswahl ab. Unsere beiden „Grillmeister“ Hartmut Clemens und Dietrich Schäfer vollbrachten einen wahrhaft tollen „heißen“ Job und waren unermüdlich im Einsatz, bis auch der letzte Esser sein Schweinehalssteak, Rindswürstchen oder mariniertes Hähnchenbrüstchen ausgewählt hatte, das nicht nur von Senf und Saucen, sondern auch von hausgemachtem Knoblauchschmand aufgewertet werden konnte. Nicht zu vergessen die vielfältige Auswahl der Weine vom Weingut Albrecht-Kiessling dazu: Aus dem Jahrgang 2015: Riesling Spätlese trocken und Weissburgunder Kabinett trocken sowie Grauburgunder trocken Johanna, für die Freunde des Rosés: Lemberger Weißherbst Kabinett trocken und Samtrot Weißherbst Kabinett trocken. Nicht fehlen durfte ein Trollinger: der 2014er Alte Reben Heilbronner Stiftsberg Trollinger trocken passte zu wirklich allem und für die Abendstunden war der 2015er Heilbronner Wartberg Lemberger Kabinett trocken der ideale Begleiter.

 

Auch die gespendeten Desserts waren eine „süße Sünde“ wert: Erdbeerquarkspeise, Schoko-Rotwein-Schnitten, Hefezopf und der Himbeertraum „Wilde Hilde“ bildeten den süßen Abschluss eines vergnüglichen Abends, der viel zu schnell vorbei war. Bei angeregten Gesprächen und tollen Genüssen war bald Zeit, ans Abbauen zu denken und wieder aufzuräumen, was in Gemeinschaftsarbeit auch schnell erledigt war. Am Abend schien die Sonne und nachts der Vollmond – dies ist kein Auszug aus einem Reisewerbeprospekt, nein, das dachte sich wohl manch einer beim letzten Tropfen Wein im Glas rückblickend auf diesen schönen, gelungenen Abend.

 

Regina Brendle, Mai 2016

nach oben